Eberspächer Luftstandheizung in festen Stufen regeln

Die Airtronic D2 Luftstandheizung hat uns auf der 2.5 jährigen Panamericana Reise sehr gute Dienste geleistet und fast nie im Stich gelassen. Moment Mal, wieso fast nie? Auf niedriger Stufe werden teilweise hohe Anlaufströme benötigt, die stark belastete Batterien bei niedrigen Temperaturen schnell außer Gefecht setzen. Hier beschreiben wir den Umbau der Standheizung in festen Stufen, die dieses Problem bei uns günstig und erfolgreich gelöst hat.

weiterlesen

Reisegewicht LandCruiser J7 – schwer, schwerer, am schwersten

Diskussionen über das Fahrzeuggewicht füllen in den bekannten Internetforen oft viele Seiten. Nicht ganz zu unrecht, denn das individuelle Reisegewicht spielt gerade bei Offroad Fahrzeugen eine nicht ganz unwichtige Rolle. Aber was ist zu schwer, was noch akzeptabel und wie lässt sich Gewicht sparen? Hier teile ich meine Erfahrungen zum Reisegewicht vom LandCruiser J7 mit euch…

weiterlesen

Ersatzteile auf Reisen. Was muss mit für den J7?

Oft werde ich gefragt was für Ersatzteile wirklich wichtig sind und was man lieber zu Hause lassen sollte.

Erst ein Mal ist das natürlich persönliche Geschmackssache. Ob man nun wirklich komplette Lichtmaschinen, Achsträger oder Dämpfer mitnehmen muss (alles schon gesehen), das finde ich fraglich. weiterlesen

Reiseleidenschaft trifft Entwicklergeist – mein neuer Onlineshop ‘Exped Innovations’

So, jetzt ist es endlich so weit, mein eigener Shop für Fahrzeuglösungen & Ersatzteile “Exped Innovations” ist online! Schon vor der Reise hatte ich ja immer wieder neue Dinge für unser Auto entworfen, einen Außentisch konstruiert, ein eigenes Konzept für den Innenausbau entwickelt und eine eigene Bett-Konstruktion entworfen. Ich habe mich mit Sonderlösungen beschäftigt und mir Gedanken gemacht wie man Einzelnes verbessern könnte. Mit der inzwischen fast 15-jährigen Erfahrung als Selbstständiger, ist es also kein Wunder, dass während der Reise immer mal wieder der Gedanke aufkam eigene Produkte für Reisende zu entwickeln und dann zu verkaufen. Und jetzt ist es endlich soweit. Der neue Online-Shop www.Exped-Innovations.com ist online… weiterlesen

Fahrzeug Verschiffung im Container: Kolumbien – Deutschland

Nachdem wir knapp 2,5 Jahre in Nord-, Mittel- und Südamerika unterwegs waren ist es im November 2018 Zeit für die dritte und letzte Verschiffung unserer Reise durch Amerika, nämlich von Kolumbien zurück nach Deutschland.

Nachdem wir bereits zwei Verschiffungen (Deutschland-Kanada, RoRo und Panama-Kolumbien, Container) hinter uns haben, sollte doch auch die finale Rückverschiffung nach Deutschland kein Problem mehr sein, oder? weiterlesen

Land Cruiser Fahrzeugausbau 2.0 – unsere Pläne für die nächste Reise

Von 2016 bis 2018 waren wir mit unserem Land Cruiser HZJ78 auf der Panamericana unterwegs. Nach knapp 2,5 Jahren und 85.000 Kilometern unterwegs haben wir nun konkrete Pläne zu den Optimierungen, die wir am Fahrzeugausbau durchführen wollen. Solarkapazität, Wassertank und Stauraum sind die wichtigsten Punkte,  bei denen wir uns beim ursprünglichen Ausbau verschätzt haben. weiterlesen

Länderinfos Kolumbien

Overlanding in Kolumbien? Immer wieder werden wir irritiert angeschaut, wenn wir von Kolumbien schwärmen. Denn viele glauben, Kolumbien sei noch immer zu gefährlich, dabei hat sich hier in den letzten Jahren doch einiges geändert. Wir sind überrascht von der Vielfalt des Landes und vor allem wie freundlich wir (mal wieder) von den Einheimischen begrüßt und aufgenommen werden. Hier teilen wir einige unserer Erfahrungen mit euch. weiterlesen

Verschiffung Darien Gap – von Panama nach Kolumbien

Warum denn überhaupt eine Verschiffung?

Die Panamericana ist keine durchgehende Straße. Auch wenn zwischen Panama und Kolumbien eine Landverbindung besteht, so ist hier praktisch gesehen noch immer kein Durchkommen. Auf ca. 100 km, dem sogenannten Darien Gap verhindern Dschungel, Drogenbanden und das Paramilitär die Passage. Offensichtlich weiterlesen

Rückblick nach 179 Tagen Mexiko

Mexiko haben wir als unglaublich vielseitiges Land erlebt, sodass uns in 6 Monaten nicht einen Moment langweilig wurde. Ganz im Gegenteil sogar, denn am Ende zwingt das 180-Tage-Visum uns zu Eile und einer schnellen Ausreise, sonst würdet ihr uns wohl noch immer surfend in Barra de la Cruz finden… weiterlesen