Inspiration

Ideen und Inspiration entstehen oft durch den Austausch mit anderen Reisenden.
Vor der Reise haben wir uns auf Messen und Reiseblogs informiert. Unterwegs war der Austausch einfacher, denn oft sind wir einfach so auf andere Reisende getroffen. Dann werden Geschichten erzählt und Erfahrungen ausgetauscht. Sei es die Wahl der Reiseroute, Details zum Fahrzeug-Ausbau, praktischen Tipps oder einfach einem netten Zusammensein. Immer wieder treffen wir auf meist europäische Overlander und genießen den Austausch und ein Heimatgefühl, wenn mal wieder ausgiebig Deutsch gesprochen wird.

Inspiration vor der Reise

Abenteuer Allrad

Jährlich über Fronleichnam findet in Bad Kissingen die riesige Messe Abenteuer & Allrad statt.
Off-Road-Fahrzeuge und Reisemobile aller Art kann man sich hier direkt von den Herstellern anschauen, beim Spaziergang über das Camp-Gelände kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Außerdem eine gute Gelegenheit alte und neue Gleichgesinnte zu treffen.
Wir fanden einen Besuch der Messe im Anfangsstadium des Fahrzeug-Ausbaus ideal um uns inspirieren zu lassen und mit den Fahrzeug-Ausbauern ins Gespräch zu kommen. Wer sich noch nicht auf ein Fahrzeug festgelegt hat, kann sich hier einen guten Überblick verschaffen. 

Buschtaxi – Forum und das weltgrößte Land Cruiser Treffen

Wer einen Land Cruiser fährt wird nicht ohne das Buschtaxi-Forum auskommen. Hier gibt es ALLE Informationen zur Fahrzeug-Technik, dem Ausbau und einen regen Austausch zu eigentlich allem was mit Land Cruisern zu tun hat.
Außerdem wird jährlich das größte Land Cruiser Treffen der Welt organisiert – ein absolutes Muss für jeden Besitzer eines Buschtaxis. Neben dem Messegelände gibt es Reise-Vorträge und sooo viele tolle Fahrzeuge auf dem Camp-Gelände. Alle Infos werden rechtzeitig unter buschtaxi.net bekannt gegeben.

Allradler – das Abenteuer Offroad Magazin

Für uns die beste Zeitschrift zum Thema Offroadreisen oder Overlanding. Vor unserer Reise haben wir fast regelmäßig die Reiseberichte verschlungen und uns schonmal in ferne Länder geträumt. Leider nicht als Digitalausgabe zu haben, deswegen von unterwegs aus nicht lesbar.

Diverse Facebook Gruppen

Mittlerweile gibt es diverse Facebook-Gruppen in denen sich Overlander, Offroader und Reisende austauschen können. Für die Panamericana fanden wir die Gruppe “PanAmerican Travelers Association” hilfreich. Zum Beispiel um Verschiffungspartner zu finden.

Inspiration auf der Panamericana – Overland Treffpunkte

Wie oft trifft man auf andere Reisende? Und vor allem, wo trifft man sich? Eine Frage, die man eigentlich nicht beantworten kann. In Kanada und den USA sind wir fast nie rein zufällig auf andere Reisende getroffen. Zum einen waren wir weit außerhalb der “Saison” unterwegs und zum anderen sind die Länder und Anzahl der Routen entsprechend groß. Frei zu übernachten war bei uns die Regel und somit waren wir meistens alleine.

Die Situation hat sich in Mexiko und Zentralamerika geändert. Hier bewegen sich viele auf einer ähnlichen Route, oft steuert man die gleichen Stellplätze an und so trifft man auch immer wieder Gleichgesinnte. 

Hier haben wir deshalb ein paar Orte aufgelistet, an denen es uns gut gefallen hat und die ein guter Anlaufpunkt sind, wenn man typische “Overlander-Plätze” sucht.

Overland Expo West

Das amerikanische Pendant zur “Abenteuer Allrad” könnte man fast sagen. Das Event findet im Frühjahr in Flagstaff, Arizona statt und wird von Jahr zu Jahr größer und bekannter. Auf dem Campgelände haben wir viele Bekannte wieder getroffen und noch mehr neue Reisende kennengelernt. Insgesamt ein sehr schönes Event, was wir auf jeden Fall auch wieder einplanen würden wenn es zeitlich passt!
Wenn man sich als International Overlander registriert, bekommt man die Tickets gratis, allerdings muss man sich rechtzeitig anmelden.
Eine weitere Möglichkeit ist, sich als Volunteer zu bewerben, was wir 2017 gemacht haben. Vorteil: wir konnten in unserer Freizeit an allen Vorträgen und Kursen teilnehmen und durften auf dem etwas weitläufigeren Campgelände für Mitarbeiter stehen. Während unserer “Arbeitszeit” haben wir Parkeinweiser gespielt und beim Auf- und Abbau geholfen. 

Mehr Infos zur Overland Expo West gibt es hier.

Overlander Oasis in Mexiko

In der Nähe von Oaxaca in Mexiko hat sich ein kleiner aber feiner Platz für Overlander etabliert. Calvin & Leanne aus Kanada waren selbst als Overlander im Greyhound Bus unterwegs. Mittlerweile wohnen sie dauerhaft in Mexiko, nutzen aber noch immer ihren Bus als Schlafzimmer und haben das Haus einfach drum herum gebaut.

Wir haben die Overlander Oasis für über eine Woche im November 2017 besucht, konnten dort in Ruhe unsere Surfbrett-Halterung bauen und Calvin stand mit Rat, Tat und als Werkzeug-Verleih zur Verfügung.

Man sollte unbedingt reservieren, da maximal 4 Fahrzeuge Platz haben.

Alle Infos gibt es hier.

Guaimaro Campsite – Barichara, Kolumbien

Seit 2018 eröffnet, waren wir einen Monat danach bei Joep & Julia zu Besuch. Die beiden haben einen tollen Platz für Overlander geschaffen und sind nun dabei, auch eine Küche und Lagerfeuer-Platz zu bauen. Obwohl erst kurz eröffnet hat sich der Platz in der Nähe des süßen Ortes Barichara bereits als beliebter Platz etabliert.
Bilder gibt es bei Instagram: @guaimarocampsite

Finca Sommerwind – Ibarra, Ecuador

Der erste deutsche Campingplatz in Ecuador ist für fast alle deutschen Reisenden ein Anlaufpunkt auf ihrer Südamerika-Reise. Im Café Alemán gibt es selbst gebackenes Brot und Kuchen, abends öffnet der Biergarten seine Türen.
Hier treffen sich viele Reisenden, denn neben der Campingplatz-Infrastruktur ist der Platz auch ideale als Übernachtungsort nach dem Grenzübergang von Kolumbien. Hans kennt sich in Ecuador aus und gibt uns wertvolle Tipps für die weitere Reiseplanung.
Oft wird der Platz auch genutzt, um das Fahrzeug einzulagern und für einige Zeit nach Hause zu fliegen.
Alle Infos zur Finca gibt es auf der Homepage.

Reisende – getroffen auf der Panamericana

Wir sind dann mal weg

Steffi & Daniel waren mit blauem HZJ 78 ebenfalls auf der Panamericana von Nord nach Süd unterwegs. Getroffen haben wir uns zweimal in Kanada, dann waren die beiden uns immer ein Stück voraus.
Blog: wir-sind-dann-mal-weg.com

Desk to Glory

Die Kanadier Richard und Ashley mit Toyota und Dachzelt haben wir in Nova Scotia in unserer ersten Woche unterwegs getroffen. Die beiden waren bereits über zwei Jahre unterwegs während wir noch nicht mal eingelebt waren – es gab viel zu erzählen.
Blog: desktoglory.com

Points of Compass

Sandra, Andreas und Hund Luke waren drei Jahre von 2016 – 2019 im IVECO auf der Panamericana unterwegs. Die erste “Begegnung” in Lake Louise in Kanada haben wir verschlafen, als die drei uns früh morgens eine Nachricht ans Auto gepinned hatten. Das Treffen und Kennenlernen haben wir dann auf der Overland Expo in Flagstaff nachgeholt. 
Blog: points-of-compass.de

Timbila

Die Schweizer Jeanette & Tinu haben wir in einem State Park in den Staaten getroffen. Sie waren von Süden nach Norden unterwegs, wodurch wir viele Tipps austauschen konnten.
Blog: timbila.ch

Offroad Travelers

Conny & Chris waren mit ihrem blaugelben Muggl (IVECO) unterwegs. Getroffen haben wir die beiden ebenfalls auf der Overland Expo in Flagstaff. Ähnlich gemütlich unterwegs wie wir, haben sie in Nicaragua nochmals getroffen bevor wir weiter Richtung Süden gefahren sind. Momentan sind die beiden immer mal wieder in Europa unterwegs. 
offroad-travelers.com

Time and Out

Die Österreicher Horst & Valerie haben wir mehrmals in Mexiko getroffen. Die beiden waren von 2017-2019 von Nord nach Süd unterwegs.
Time-and-out.com

PlanR

Stefan, Yasmin und ein HZJ78 als erstes Zebra auf dem amerikanischen Kontinent. Seit Mexiko haben sich unsere Wege gekreuzt und gemeinsam sind wir durch Guatemala und Honduras gereist. 
Blog: planr.org

Senor Sepp

Mit Tim & Julia und ihrem 4×4 IVECO Senor Sepp haben wir Weihnachten 2017 an der Laguna Bacalar in Mexiko verbracht. 
Blog: senorsepp.com

Kokopelli

Claudia & Marcel haben wir in Mexiko getroffen und festgestellt dass wir zu Hause “Nachbarn” aus dem Rhein Main Gebiet sind. Zwischen Mexiko, Belize und Guatemala haben sich unsere Wege immer wieder gekreuzt.
Facebook: Kokopelli Roadtrip

Campulance

Sebastian & Melanie waren mit einem auffällig roten BJ74er unterwegs. Getroffen habe wir die beiden in Kolumbien. Momentan am Ausbau von einem BJ75.
Instagram: The_Campulance

Weitere Blogs die wir gerne lesen

Off the maps

Die Schweizer Sabine & Andy mit von 2014-2016 auf der Panamericana mit rotem HZJ75 haben uns vor unserer eigenen Reise mit wunderbaren Beiträgen inspiriert.
Blog: off-the-maps.ch
Blog: travel-offthemaps.com

Break A Way

Dani & Cel mit weißem HZJ78 von 2016-2018 immer vor uns auf der Panamericana unterwegs und haben dabei auch gerne mal die Backroads unsicher gemacht. Danach haben die beiden noch nach Afrika verschifft und wir sind per Blog mitgereist nach Südafrika, Namibia, Botswana…
Blog: Break-a-Way.net

Viva Panamericana

Ebenfalls auf der Panamericana vor uns unterwegs waren Nadine und Sergio mit einem Land Rover Defender 110. Insbesondere die Beschreibung der Grenzübergänge haben wir immer als Vorbereitung genutzt um alle Dokumente zusammen zu haben und die richtigen Gebäude anzufahren.
Blog: viva-panamericana.ch

Tucks Truck

Sehr informativer Blog auf Englisch von Marcus und Julie, im IVECO Daily 4×4 unterwegs durch die ganze Welt.
Blog: Tuckstruck.net

LandCruising Adventure

Die Holländer Karin-Marijke and Coen sind seit 2003 mit LandCruiser (45 series) auf der Welt unterwegs. Auf dem Blog teilen sie viele Tipps zum Overlanding.
Blog: landcruisingadventure.com


Till & Katrin

Wir, das sind zwei Reisende mit Sinn für abgelegene Orte und am liebsten mit unserem Toyota Land Cruiser “Hottahü” in der Welt unterwegs. Von 2016 – 2018 haben wir unser erstes großes Abenteuer auf und neben der Panamericana erlebt. Zurzeit sind wir in Deutschland und bereiten die nächste große Reise vor.