USA

Wann und wie lange bereist

172 Tage
21.250 km

Reiseszeit: 27.12.2016 – 16.06.2017

Blogbeiträge USA

Unsere Highlights

  • Was macht man wenn plötzlich der Winter kommt? Ski anziehen und voll eintauchen in das Winter Wonderland. Wir campen am Waldrand, wachen jeden Morgen mit Neuschnee auf und können nicht genug kriegen von der weißen Zauberwelt. Gerne denken wir an unseren Platz am Ende der Straße zurück, von dem aus wir jeden Tag neue Loipen durch das umliegende Gebiet gespurt haben (Bericht). Auch den berühmten Yellowstone Nationalpark erleben wir in Schnee getaucht.
  • In Utah testen wir die Offroadfähigkeit des LandCruisers mal so richtig aus und stürzen uns auf einige Offroadtrails bei denen wir mit über 3.5 t doch an die Grenzen kommen 😉
  • Eine Felsformation aus Stein in Form einer Welle die so besonders ist, das die Besucherzahl streng limitiert ist und man sich den Zugang nur per Lotterie ergattern kann? The Wave in Utah/Arizona.

Gefahrene Route

Download GPX Track USA: Link

Kosten

Im Schnitt haben wir in den USA 60 EUR/Tag ausgegeben. Die größten Posten sind Lebensmittel und Cafe & Restaurant. Für Diesel haben wir 19% der Ausgaben verbucht, zwar ist der Sprit günstig, die Entfernungen aber auch groß. In den Staaten haben wir meistens frei gestanden, die Übernachtungskosten liegen bei 1 EUR/Tag im Schnitt. Ausgaben ohne Kfz-Versicherung und Krankenversicherung, beinhalten aber alle Kosten vor Ort.

Tops & Flops

Tops: Freicampen und BLM Land (hier kann man kostenlos campen), 24 h geöffnete Walmarts, Nationalparks und Natur pur, günstiger Diesel, viele IKEAs in denen wir oft stundenlang im Restaurant saßen bei Gratis Kaffee und Internet
Flops: Teuer (schlechter Dollarkurs für uns, relativ teure Lebensmittel / Restaurantpreise)

Einreise & Aufenthaltsdauer

Für die USA haben wir uns entschieden ein B2 Visum zu beantragen. Damit haben wir 6 Monate Aufenthaltsdauer bekommen (anstatt 90 Tage Aufenthaltsdauer bei Einreise mit ESTA). Das B2 Visum mussten wir auf der Botschaft in Frankfurt beantragen, Kostenpunkt pro Person ca. 140 EUR, das Visum ist 10 Jahr gültig.
Bei Einreise mussten wir trotz Visum viele Fragen über uns ergehen lassen: Wieso, wie lange, nur Urlaub etc.?