Warum der 78er Land Cruiser für uns das beste Reisefahrzeug ist

Warum der 78er Land Cruiser für uns das beste Reisefahrzeug ist

Seit 2012 haben wir unseren Toyota Land Cruiser HZJ78 (Baujahr 2001) mittlerweile schon. Über ca. 3 Jahre habe ich ihn zum Reisefahrzeug umgebaut und von 2016 bis 2018 haben wir damit von Kanada bis Ecuador unsere erste große Overlandreise unternommen, bei der wir auch gerne Offroad unterwegs waren. Für uns steht auch nach der Reise fest, dass es das perfekte weltreisetaugliche Expeditionsfahrzeug für unsere Bedürfnisse ist. In diesem Beitrag verrate ich euch warum… Unsere Überlegungen zur Fahrzeugwahl Wofür will ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Ecuador III – Cotopaxi, Andentaxi & Laguna Quilotoa

Ecuador III – Cotopaxi, Andentaxi & Laguna Quilotoa

Seit Wochen hören wir von den Hochebenen Ecuadors, dem Cotopaxi Nationalpark und sehen Bilder von der Laguna Quilotoa die alle Werbeprospekte Ecuadors schmückt. Von Quito aus setzen wir unseren Roadtrip fort, stürzen uns ins Andenabenteuer und unser bisheriger Eindruck von Ecuador wird nochmal gewaltig übertroffen!

Land Cruiser Fahrzeugausbau 2.0 – unsere Pläne für die nächste Reise

Land Cruiser Fahrzeugausbau 2.0 – unsere Pläne für die nächste Reise

Von 2016 bis 2018 waren wir mit unserem Land Cruiser HZJ78 auf der Panamericana unterwegs. Nach knapp 2,5 Jahren und 85.000 Kilometern unterwegs haben wir nun konkrete Pläne zu den Optimierungen, die wir am Fahrzeugausbau durchführen wollen. Solarkapazität, Wassertank und Stauraum sind die wichtigsten Punkte,  bei denen wir uns beim ursprünglichen Ausbau verschätzt haben.

Ecuador II – historisches Cuenca und der Cajas Nationalpark im Süden

Ecuador II – historisches Cuenca und der Cajas Nationalpark im Süden

Zum ersten Mal auf Reisen müssen wir wegen Fieber einige Krankheitstage in Cuenca einlegen. Ein Besuch im Panamahut Museum und die Schrumpfkopf-Ausstellung erwarten uns hier. Halbwegs fit wandern wir anschließend durch die fantastische Landschaft des Cajas Nationalparks unweit von Cuenca. Lagunen, Nebelwald und Hochebenen, wir fühlen uns wie Figuren im Fantasyfilm. Statt der geplanten Vulkanroute zwingen uns Zahnschmerzen auf schnellstem Weg in die Hauptstadt nach Quito…

Ecuador I – Entlang der Küste

Ecuador I – Entlang der Küste

Nachdem wir einige Tage auf dem deutsche Campingplatz “Finca Sommerwind” verbracht haben, zieht es uns an die Küste Ecuadors. So fahren wir von Fischerdorf zu Fischerdorf und genießen Strandspaziergänge bei angenehmen Temperaturen. Von Puerto Lopez aus unternehmen wir eine Walbeobachtungstour und kommen Buckelwalen ganz nah. Kulinarisch essen wir uns satt an frischem Fisch in Kokossoße (Encocado), Ceviche und den neu entdeckten Knödeln Ecuadors, den Bolones…

Länderinfos Kolumbien

Länderinfos Kolumbien

Overlanding in Kolumbien? Immer wieder werden wir irritiert angeschaut, wenn wir von Kolumbien schwärmen. Denn viele glauben, Kolumbien sei noch immer zu gefährlich, dabei hat sich hier in den letzten Jahren doch einiges geändert. Wir sind überrascht von der Vielfalt des Landes und vor allem wie freundlich wir (mal wieder) von den Einheimischen begrüßt und aufgenommen werden. Hier teilen wir einige unserer Erfahrungen mit euch.

Kolumbien VI – der Süden

Kolumbien VI – der Süden

Im vorerst letzten Teil von Kolumbien werden wir abermals überrascht von der Vielfalt dieses Landes. Erneut wandern wir im Valle de Cocora und trinken auf 3500 Meter den besten Kaffee der Reise. Richtung Ecuador erkunden wir schließlich auch die archäologischen Orte Tierradentro und San Agustín, in denen wir in unterirdische Grabkammern steigen und über 600 beeindruckende Statuen entdecken. Auch nach zwei Monaten Kolumbien (oder vielleicht gerade deswegen?) wird es uns hier nicht langweilig… 

Unser Jahresrückblick 2018

Unser Jahresrückblick 2018

Nun ist bereits der 4. Advent, sehr bald schon steht Weihnachten vor der Tür und damit kommen wir dem Ende des Jahres 2018 immer näher. Ein guter Zeitpunkt also, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Noch einmal an all die einzigartigen Momente zu denken.

Kolumbien V – rund um Medellín

Kolumbien V – rund um Medellín

Rund um die Stadt des ewigen Frühlings erklimmen wir zunächst den Granitfels Piedra del Peñol bei Guatapé. In Medellín selbst lassen wir uns durch die einst so gefährliche Comuna 13 führen und die Berge im Süden, allen voran der Cerro Tusa werden auf ihre Wandertauglichkeit geprüft…

Kolumbien IV – von Wachspalmen und heißen Quellen im Los Nevados Nationalpark

Kolumbien IV – von Wachspalmen und heißen Quellen im Los Nevados Nationalpark

Nach den vielen Kolonialdörfern aus dem letzten Bericht (Kolumbien III) zeigt uns Kolumbien erneut, was es alles zu bieten hat. Wir haben gleich nochmal Besuch und wandern zu dritt durch das sattgrüne Cocora-Tal mit den größten Palmen der Welt und schlafen bei eisigen Temperaturen auf 4000 m Höhe, wo wir uns nachts im heißen Fluss aufwärmen. Zurück im tropischen Klima am Rio Claro erkunden wir eine Marmorhöhle und lassen die gemeinsame Zeit zu dritt bei Zimtschnecken, Lagerfeuer und selbst gebrautem Tepache ausklingen…