USA IV – Offroadparadies Utah

Vom Little Sahara Recreation Park fahren wir Richtung Moab, DEN Ausgangsort für Freizeitaktivitäten aller Art. Wir fahren nur ein kurzes Stück, aber der Übergang von weißem Sand zu schwarzen Felsen und schließlich zu roten Canyons innerhalb weniger Stunden hätte spektakulärer nicht sein können. Um es gleich vorweg zu nehmen, um Moab herum erwartet uns das Paradies, wie wir es uns schöner nicht hätten vorstellen können, aber seht selbst… weiterlesen

USA III – Frühlingserwachen in Utah

Nach dem eisigen Yellowstone Park wollen wir nun den Winter hinter uns lassen und fahren Richtung Süden nach Utah. Auf dem Weg kommen wir zunächst durch die Wildwest- und Rodeostadt Cody, die nach dem berühmten Mitgründer weiterlesen

USA II – Nordwesten, Grand Teton und Yellowstone Nationalpark

Nach zwei Wochen in Schnee und Einsamkeit zieht es uns an die Pazifikküste in Oregon. Für Newport sind zwei Sonnentage vorhergesagt, deshalb geben wir Gas um diese nicht zu verpassen. In Portland kaufen wir erstmal großzügig ein, immerhin hat der Staat Oregon als einer von wenigen Staaten keine Mehrwertsteuer. weiterlesen

Willkommen in den USA

Nach Kuba geht es erstmal zurück nach Vancouver. Zwei Nächte im Zimmer bleiben uns noch, bevor wir wieder unser Auto beziehen und die Grenze zu den USA überqueren. Ein letztes Mal für unbestimmte Zeit genießen wir ein eigenes Badezimmer, eine Waschmaschine und eine Küche im Warmen. Nach der langen Zeit freuen wir uns aber hauptsächlich wieder auf unser Hottahü, denn bedeutet es doch auch mobil und unabhängig zu sein. Schnell ist alles wieder an seinem Platz und schwups, sind wir schon wieder on the road und erstaunlich schnell wieder im “Automodus”. weiterlesen

Kanada – der erste Rückblick

Unberührte Wälder, riesige Seen und eine reiche Tierwelt soll Kanada bieten. All das und noch viel mehr durften wir hier erleben. Danke, Kanada, dass du uns den Start unserer Reise so leicht gemacht hast! weiterlesen

Vancouver Island und Salt Spring Island – Meer und Regen

Die Fährfahrt von Tsawassen in Vancouver nach Nanaimo auf Vancouver Island klappt auch ohne Reservierung und ohne Wartezeit. Wir kommen sogar rechtzeitig auf der Insel an, um uns im Besucherzentrum beraten zu lassen, so richtig wissen wir nämlich noch gar nicht, was und wo es alles zu erkunden gibt. weiterlesen

Yukon – von Goldgräbern, Karibus und eisigen Zeiten

Der Dempster Highway führt an den nördlichsten Punkt Kanadas und über den Polarkreis. Mitten durch das Yukon Territory. Von Anfang an stand der Dempster Highway auf unserer absoluten Must-See-Liste für Kanada. Nun ist es allerdings Ende November, es ist eisig kalt und wir wissen nicht ob und wie wir bei winterlichen Verhältnissen den Polarkreis überqueren können… weiterlesen

British Columbia I – Auf dem Weg nach Norden

Wir verlassen die Rocky Mountains von Jasper aus nach Norden. Das Willkommensschild von British Columbia weist darauf hin, dass wir uns an dem besten Platz der Erde befinden. Gespannt sind wir, ob British Columbia diese selbstbewusste Aussage bestätigen wird. Unser Weg nach Norden führt über den Stewart-Cassiar Highway (Highway 37), der kurz vor Watson Lake auf den bekannteren Alaska Highway trifft, aber abenteuerlicher als dieser sein soll. War es in den Rocky Mountains winterlich und beständig unter null Grad, sind wir hier in den Herbst zurückgekehrt. weiterlesen